Champions League

Sporting Lissabon - Eintracht Frankfurt: TV-Übertragung, Live-Stream & Anpfiff

Philipp Geiger
Mario Götze (r.) im Duell mit Manuel Ugarte
Mario Götze (r.) im Duell mit Manuel Ugarte / Markus Gilliar - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

In der Champions League ist Eintracht Frankfurt am Dienstagabend bei Sporting Lissabon zu Gast. Die Hessen brauchen im letzten Gruppenspiel einen Auswärtssieg, um das Achtelfinale zu erreichen. Sporting hingegen reicht für den Einzug in die K.o.-Phase ein Unentschieden. Im Hinspiel setzten sich die punktgleichen Portugiesen mit 3:0 durch. Alle wichtigen Infos zum Rückspiel gibt es hier im Überblick zusammengefasst.


Sporting Lissabon vs. Eintracht Frankfurt im TV & Stream

Spielort: Lissabon
Stadion: Estadio Jose Alvalade XXI
Datum: 1. November 2022
Anpfiff: 21 Uhr


Wo wird Sporting Lissabon - Eintracht Frankfurt in Deutschland übertragen?

Beim Streaminganbieter DAZN gibt es die Partie als Einzelspiel und in der Konferenz zu sehen.

TV/Stream: DAZN

Wo wird Sporting Lissabon - Eintracht Frankfurt in Österreich übertragen?

TV: Sky Sport Austria
Stream: Sky Go, DAZN

Wo wird Sporting Lissabon - Eintracht Frankfurt in der Schweiz übertragen?

TV: blue Sport
Stream: blue Sport


Direkter Vergleich

Im Hinspiel standen sich die beiden Klubs erstmals gegenüber.


Aktuelle Formkurve

Sporting Lissabon: N N S U N
Eintracht Frankfurt: S S S S N

Für Sporting Lissabon lief es in den vergangenen Wochen nicht immer rund. In der Champions League blieb der Hauptstadtklub (sieben Punkte) zuletzt dreimal in Folge sieglos. Nach den beiden Niederlagen gegen Olympique Marseille endete das Rückspiel gegen Tottenham Hotspur mit einem 1:1-Unentschieden. Die Generalprobe am Samstagabend ist den Portugiesen missglückt. Gegen den FC Arouca verlor die Mannschaft von Ruben Amorim, die an den drei Spieltagen zuvor jeweils als Sieger vom Platz gegangen ist, mit 0:1.

Eintracht Frankfurt musste vor dem letzten Gruppenspiel ebenfalls einen Rückschlag verkraften. Nach vier Pflichtspielsiegen in Folge setzte es für die SGE am Samstagabend im Topspiel gegen Borussia Dortmund eine unglückliche 1:2-Niederlage. In der Champions League können die Hessen nach fünf Spieltagen sieben Punkte vorweisen. Zuletzt entschied die Mannschaft von Oliver Glasner auch das Rückspiel gegen Olympique Marseille für sich.


Alles zu Eintracht Frankfurt bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle News zur Champions League
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit