Diese Spieler haben 2021 ihre Karriere beendet

Jan Kupitz
Große Namen haben ihre Karriere 2021 beendet
Große Namen haben ihre Karriere 2021 beendet / 90min
facebooktwitterreddit

Nach einer Karriere auf höchstem Niveau war es für einige Spieler im Jahr 2021 an der Zeit, ihre Fußballschuhe an den Nagel zu hängen.

In diesem Kalenderjahr haben sich unter anderem diese prominenten Namen zurückgezogen:

1. Arjen Robben

Arjen Robben
Arjen Robben / BSR Agency/GettyImages

Eigentlich hatte Robben bereits im Sommer 2019 sein Karriereende bekannt gegeben - zur Saison 20/21 kehrte er jedoch noch einmal zurück und lief für seinen Jugendklub FC Groningen auf.

Am Ende spielte der Körper trotz aller Motivation nicht mehr mit, weshalb im Sommer 2021 endgültig Schluss war.

2. Wayne Rooney

Wayne Rooney
Wayne Rooney / Michael Regan/GettyImages

Nach seinem Abenteuer in den USA schnürte Wayne Rooney zuletzt die Schuhe beim englischen Zweitligisten Derby County - kurzzeitig sogar in Doppelfunktion als Spielercoach. Im Januar 2021 entschloss er sich jedoch, sich voll und ganz auf seine Trainerfunktion zu konzentrieren und die aktive Laufbahn zu beenden.

3. Sami Khedira

Sami Khedira
Sami Khedira / Boris Streubel/GettyImages

Der Weltmeister von 2014 kann auf eine grandiose Karriere zurückblicken. In den vergangenen Jahren setzten ihm jedoch immer wieder körperliche Probleme zu - nach einer Saison bei der Hertha gab er im Sommer bekannt, dass er die Schuhe an den Nagel hängen wird.

4. Mario Mandzukic

Mario Mandzukic
Mario Mandzukic / Marco Canoniero/GettyImages

Der kroatische Stürmer bestritt das letzte Spiel seiner Karriere gegen Atalanta am 23. Mai im Trikot der AC Mailand. Im Laufe seiner Karriere hat er unter anderem für Wolfsburg, Bayern München, Atletico Madrid und Juventus gespielt - nicht die schlechteste Laufbahn.

5. Sergio Agüero

Kun Agüero
Sergio Agüero / Quality Sport Images/GettyImages

Mit 33 Jahren musste Sergio Agüero am 15. Dezember tränenreich erklären, dass seine Karriere vorbei ist. Nachdem beim Angreifer Herzrhythmusstörungen festgestellt worden waren, rieten ihm die Ärzte, sich zur Ruhe zu setzen.

Die beste Zeit seiner Laufbahn erlebte er bei Man City, nachdem er zuvor bei Atletico groß rausgekommen war.

6. Medhi Benatia

Medhi Benatia
Medhi Benatia / Marco Canoniero/GettyImages

Der marokkanische Verteidiger hat für die Roma, Juventus und Bayern München gespielt. Sein letzter Verein war Karagümrük, wo er in dieser Saison erst sechs Mal zum Einsatz kam.

Daher gab er am 9. Dezember 2021 sein Karriereende bekannt.

7. Ezequiel Garay

Ezequiel Garay
Ezequiel Garay / Pablo Morano/MB Media/GettyImages

Der argentinische Verteidiger, der bei den Newell's Old Boys ausgebildet wurde, hat in seiner Karriere unter anderem für Benfica, Real Madrid, Zenit und Valencia gespielt. Am 16. Juli 2021 gab er seinen Rücktritt wegen eines Hüftproblems bekannt - zuvor hatte er keinen neuen Verein mehr gefunden.

8. Nicklas Bendtner

Rosenborg v Stromsgodset - Norwegian Cup Final
Nicklas Bendtner / Trond Tandberg/GettyImages

Der Däne, der auch für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga aktiv war, hat mit Arsenal und Juventus große Namen in seiner Vita stehen.

Nach seinem Aus beim FC Kopenhagen war er mehrere Monate ohne neuen Verein gewesen, weshalb er am 3. Juni 2021 seinen Rücktritt vom Fußball bekannt gab.

9. Maxi Lopez

Maxi Lopez
Maxi Lopez / Getty Images/GettyImages

Am 29. Juli 2021 zog sich der Wandervogel vom Fußball zurück. Im Laufe seiner Karriere trug er unter anderem die Trikots von Mallorca, Barça, Milan, Catania, Sampdoria, Crotone, Udinese, Chievo, Gremio und Torino, bevor er bei Sambenedettese seinen Abschied vom Fußball ankündigte.

facebooktwitterreddit