Spanien

Spanien gibt WM-Kader bekannt: La Roja ohne Sergio Ramos und Thiago

Simon Zimmermann
Luis Enrique hat seinen WM-Kader bekannt gegeben
Luis Enrique hat seinen WM-Kader bekannt gegeben / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Einen Tag nach der DFB-Elf hat auch der vermeintlich härteste Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft seinen WM-Kader bekannt gegeben. Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique verzichtet in Katar auf Sergio Ramos und Thiago. Auch United-Keeper David de Gea fehlt.



Der Weltmeister von 2010 will in diesem Jahr wieder deutlich besser abschneiden als in den beiden WM-Turnieren zuvor. 2014 war bereits nach der Gruppenphase Schluss, 2018 scheiterte La Roja im Achtelfinale.

Nationaltrainer Luis Enrique verzichtet in seinem Aufgebot auf PSG-Verteidiger Sergio Ramos, obwohl der 180-fache Nationalspieler in der laufenden Saison in Paris endlich wieder fit ist und zum Stammpersonal gehört. Im Tor fehlt ebenso überraschend Manchester Uniteds David de Gea.

Zuhause bleiben muss auch Liverpools Thiago, der nach einer Verletzung zu Saisonbeginn ebenfalls wieder fit war. Stattdessen scheint Enrique neben Anführer Busquets vor allem auf die Youngster Gavi und Pedri zu vertrauen.

Im Angriff gibt es derweil keine großen Überraschungen. Alvaro Morata ist der einzige echte Mittelstürmer im Kader.

Spaniens WM-Kader im Überblick


Alles zur WM bei 90min

facebooktwitterreddit