90min

So sieht man sich wieder - CR7 und Messi treffen in der Champions League aufeinander!

Oct 2, 2020, 4:45 PM GMT+2
Lionel Andres Messi
Power Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

In derselben Liga spielen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi schon seit zwei Spielzeiten nicht mehr. Doch die Pfade der Champions League führen die beiden Lichtgestalten des gegenwärtigen Fußballs nun wieder zusammen.

Ein Raunen ging kurz vor sechs Uhr abends durch den Saal in Genf, als in der Champions-League-Gruppe G dem italienischen Rekordmeister die Azulgrana zugelost wurden. Ferencvaros Budapest und Dynamo Kiev komplettieren das Viererfeld.

Messi hat gegenüber CR7 die Nase vorn

Juve vs Barça - oder CR7 gegen den Messi-As. Oder einfach: die beiden besten Kicker der vergangenen fünfzehn Jahre treffen erneut aufeinander. Insgesamt 35 Mal standen sich beide Spieler mit ihren jeweiligen Klubs auf dem Feld gegenüber. Den Löwenanteil dieser Duelle halten natürlich die vielen Aufeinandertreffen zwischen Real Madrid und FC Barcelona. Von diesen 35 Duellen konnte Messi und der FC Barcelona 16 gewinnen, zehnmal ging der Portugiese als Sieger vom Platz. Neunmal trennten sich die Rivalen unentschieden.

Auch in der persönlichen Tor-Ausbeute dieser Vergleiche auf Vereinsebene schlägt die Waage zugunsten des Argentiniers aus: ihm gelangen 22 Treffer und somit drei mehr als dem Südeuropäer. Auf Länderspielebene gab es übrigens erst zwei Aufeinandertreffen der beiden: 2011 gewann Argentinien gegen Portugal mit 2:1 (Tore: di Maria, Messi - Cristiano Ronaldo), 2014 hatte Portugal mit 1:0 das bessere Ende für sich (Tor: Guerreiro).

Barça mit positiver Bilanz gegen die Alte Dame

Auf höchster europäischer Ebene kreuzten Juventus und Barça insgesamt fünfmal die Schwerter. Dreimal davon im Viertelfinale (zweimal mit dem besseren Ende für die Azulgrana), einmal im Finale (2015, mit dem 3:1-Erfolg der Spanier) sowie zuletzt in der Gruppenphase der Saison 2017/18 (0:0 und 3:0 für Barça).

In den weiteren europäischen Wettbewerben konnten sich beide Klubs jeweils einmal durchsetzen: Juventus eliminierte die Blaugrana in der 2. Runde des UEFA-Cups 1970/71 (die Alte Dame gewann beide Spiele mit 2:1), die Spanier "revanchierten" sich in der Spielzeit 1990/91 im Halbfinale des Europapokals der Pokalsieger (3:1 und 0:1), verloren anschließend jedoch das Finale in Rotterdam gegen Manchester United (2:1). Übrigens mit zwei Toren des früheren Bayern-Stürmers Mark Hughes.

facebooktwitterreddit