So reagieren die VfB-Fans auf den Endo-Abschied

Wataru Endo
Wataru Endo / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfB Stuttgart verliert unmittelbar vor dem Bundesliga-Auftakt seinen Kapitän. Die Ablöse kann sich sehen lassen - doch sportlich wird Wataru Endo nicht zu ersetzen sein. Dementsprechend fallen die Reaktionen im Fanlager aus.

Der VfB hatte es bislang verpasst, den bis 2024 datierten Vertrag von Wataru Endo zu verlängern. Zuletzt hatte die Bild vermeldet, dass sich die Verantwortlichen erst nach der aktuellen Transferperiode mit dem Japaner zusammensetzen wollen, um über eine Verlängerung zu sprechen.

Jetzt ist klar: Dann wird Endo gar nicht mehr im Ländle sein!

Laut übereinstimmenden Medienberichten, die 90min bestätigen kann, wird Endo sich dem FC Liverpool anschließen. Nachdem die Reds bei Moises Caicedo und Romeo Lavia leer ausgegangen waren, schwenkte der LFC - auch auf Empfehlung des neuen Sportdirektors Jörg Schmadtke - auf den VfB-Kapitän um. Die Ablöse liegt bei knapp 20 Millionen Euro und kann durch Boni wohl sogar noch ansteigen. Ein Angebot, das der VfB nicht ablehnen konnte.

Aus sportlicher Sicht könnte der Verlust für die Schwaben aber größer nicht sein. Endo war DAS Herzstück des VfB, als Schaltzentrale unersetzbar und eine absolute Identifikationsfigur. In den sozialen Netzwerken gönnt man dem Japaner den Wechsel, sieht aber gleichzeitig eine ganz schwierige Zukunft für die Stuttgarter:


Weitere VfB Stuttgart-News lesen:

feed