Transfer

Zurück nach Valencia: Shkodran Mustafi findet neuen Klub

Simon Zimmermann
Shkodran Mustafi wechselt nach Spanien
Shkodran Mustafi wechselt nach Spanien / Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach seiner Leihe zu Schalke und dem Aus beim FC Arsenal war Shkodran Mustafi seit 1. Juli offiziell ohne Verein. Nun hat der Weltmeister einen neuen Klub gefunden. Für den 29-Jährigen geht es zurück nach Valencia.


Bei UD Levante unterschreibt Mustafi einen Zweijahresvertrag bis 2023 mit der Option auf eine weitere Saison. Der Verteidiger hatte von 2014 bis 2016 für Stadtrivale FC Valencia gespielt, ehe er für 41 Millionen Euro Ablöse zu den Gunners gewechselt war.

Der Weltmeister von 2014 lief bislang 64 Mal in La Liga auf (sechs Tore, zwei Vorlagen). Für Arsenal war er in 151 Spielen aktiv (neun Tore, fünf Vorlagen). Im vergangenen Halbjahr kam Mustafi zudem in 13 Pflichtspielen für Schalke zum Einsatz (ein Tor).

facebooktwitterreddit