Serie A

Entscheidung getroffen? Vlahovic möchte Juventus-Wechsel

Yannik Möller
Dusan Vlahovic
Dusan Vlahovic / Gabriele Maltinti/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es gibt wohl kaum einen europäischen Spitzenverein, der sich mit Dusan Vlahovic nicht zumindest beschäftigt hat. Der junge Angreifer hat sich aber offenbar für einen Wechsel innerhalb Italiens entschieden - und zwar zu Juventus Turin.


Neben all den Gerüchten und Meldung rund um Erling Haaland ist die große Frage nach der Zukunft von Dusan Vlahovic zwar vergleichsweise etwas untergegangen, doch ist er bei den Top-Klubs in Europa ebenso ein großes Thema.

Der junge Stürmer konnte in der aktuellen Saison bereits 20 Treffer erzielen und vier weitere vorbereiten - in gerade einmal 24 Einsätzen. Umso bemerkenswerter wenn man bedenkt, dass Florenz gar nicht auf den obersten Tabellenplätzen steht. Dafür, dass derzeit "nur" der siebte Rang gehalten wird, wirkt die Anzahl der Tore nochmals beeindruckender. Zumal das Team insgesamt gerade mal 41 Treffer auf dem Konto hat.

Vlahovic will Juve-Wechsel - Angebot wird schon vorbereitet

Seit Wochen und Monaten wird über seine Zukunft spekuliert. Florenz wird er verlassen, doch das Ziel ist noch nicht bekannt. Nun ist aus Italien zu hören, dass der 21-Jährige eine Entscheidung getroffen hat. Die Zeitung La Nazione meldet, die Wahl sei auf Juventus Turin gefallen (via Sky). Damit würde ein Wechsel innerhalb der Serie A anstehen.

Dazu passt, dass laut Gazzetta dello Sport auch schon ein Angebot vorbereitet werden soll. Dieses soll dafür sorgen, dass ein Wechsel noch im Winter über die Bühne geht. Von etwa 35 Millionen Euro als Ablöse plus Dejan Kulusevski wird berichtet.

Dušan Vlahović
Vlahovic soll einen Wechsel zu Juve bevorzugen / Ivan Romano/GettyImages

Einen Haken gibt es bei dem Angebot allerdings noch: Damit es finanziell gestemmt werden kann, braucht es zuvor noch Abgänge. Dabei liegt der Fokus unter anderem auf Aaron Ramsey und Arthur. Ersterer soll zeitnah an den FC Arsenal verliehen werden, ausgestattet mit einer Kaufoption. Auch Arthur sollen potenzielle Wechsel nach England reizen.

Somit hätte Juventus tatsächlich die Chance, Vlahovic noch im Winter-Transfermarkt zu verpflichten. Eine Woche an Zeit bleibt noch. Ob Florenz dieses Angebot dann auch noch zügig annehmen würde, ohne höhere Forderungen zu stellen, bleibt abzuwarten.


Alles zum italienischen Fußball bei 90min:

facebooktwitterreddit