90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Schalke-Youngster Jonas Carls wechselt nach Portugal

Jonas Carls
Jonas Carls beim Schalke-Training | TF-Images/Getty Images

Jonas Carls wird Schalke vorerst verlassen und nach Portugal wechseln. Vitoria Guimaraes hat sich die Dienste des Youngsters für ein Jahr auf Leihbasis gesichert. Laut Angaben der Portugiesen besteht aber im Anschluss eine Kaufoption.

Bereits in der vergangenen Rückrunde war Carls vom FC Schalke an Viktoria Köln ausgeliehen, wo er es in 14 von 18 Partien in die Startelf geschafft hatte. Nun soll der Linksverteidiger in Portugal auf höherem Niveau Profiluft schnuppern.

"Jonas hat großes Potenzial, benötigt aber regelmäßige Einsätze, um sich noch weiter zu entwickeln. Diese Möglichkeit kann ihm Vitoria Guimaraes bieten", erläutert Sportvorstand Jochen Schneider die Gründe für das Leihgeschäft.

In der abgelaufenen Saison belegte Guimaraes in der portugiesischen Liga den siebten Tabellenrang. Bei den Portugiesen steht mit Elias Abouchabaka (ehemals RB Leipzig) ein weiterer deutscher Youngster unter Vertrag, der Carls die Integration erleichtern dürfte.