90min
Schalke Transfers

Auf Leihbasis: Schalke schnappt sich offenbar Zenit-Talent

Oscar Nolte
Rouven Schröder hat den nächsten Transfer für Schalke eingetütet
Rouven Schröder hat den nächsten Transfer für Schalke eingetütet / Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schalke 04 hat offenbar den nächsten Neuzugang für die 2. Bundesliga eingetütet. Der 18-jährige Yaroslav Mikhailov wechselt auf Leihbasis von Zenit St. Petersburg zu den Knappen. Eine Kaufoption soll es allerdings nicht geben.


Yaroslav Mikhailov
Yaroslav Mikhailov wirkte bereits bei Schalke mit / Christof Koepsel/Getty Images

Mikhailov spielte bereits im Trainingslager und sogar in den Testspielen auf Schalke vor und hat die Verantwortlichen offenbar überzeugt. Laut dem russischen Portal Sport24 hat sich der Bundesliga-Absteiger mit Zenit St. Petersburg auf eine Einjahresleihe ohne Kaufoption verständigt.

Für die Profis kam Mikhailov in St. Petersburg bisher noch nicht zum Einsatz. Auf Schalke hinterließ der offensive Mittelfeldspieler aber einen bleibenden Eindruck: "Für einen 18-Jährigen hat er einen tollen Eindruck hinterlassen. Er ist sehr schüchtern außerhalb des Platzes – aber nicht auf dem Platz. So wollen wir das haben", teilte Sportdirektor Rouven Schröder der WAZ mit.

Offiziell verkündet soll der Transfer am Montag werden. Die Leihe läuft bis zum Saisonende.

facebooktwitterreddit