Schalke nimmt weiteren Angreifer ins Visier

Franz Krafczyk
Wilson Isidor
Wilson Isidor / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach der Verpflichtung von Michael Frey ist Schalke 04 bereits am nächsten Stürmer interessiert. Wilson Isidor von Lokomotiv Moskau soll für mehr Torgefahr sorgen.


Bei der 3:0-Niederlage zum Bundesliga-Restart bei Eintracht Frankfurt wurde einmal mehr ersichtlich, dass Königsblau Probleme vor dem gegnerischen Tor hat. Zwar gab Schalke insgesamt 19 Schüsse ab, doch ohne Erfolg. Wilson Isidor soll per Leihe aus Russland kommen und für mehr Tore sorgen.

Wie das Portal sportexpress.ru erfahren haben will, sind die Schalker an einer Leihe interessiert und sollen bereits ein Angebot abgegeben haben. Isidor ist sowohl auf den Außen, als auch im Sturmzentrum einsetzbar, was den 22-Jährigen zu einer echten Allzweckwaffe für die Schalker Offensive machen würde.

Seit seinem Wechsel von der AS Monaco kommt Isidor in der russischen Premier League bislang auf acht Scorer in 17 Einsätzen. Ob der finanziell stark angeschlagene Finanzielle FC Schalke eine Kaufoption erhalten würde, ist bislang unklar.


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit