FC Schalke 04

Notbremse gegen 1860: Malick Thiaw für zwei Pokalspiele gesperrt

Simon Zimmermann
Malick Thiaw wird die nächsten beiden Pokalspiele zuschauen müssen
Malick Thiaw wird die nächsten beiden Pokalspiele zuschauen müssen / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke hat sich bei 1860 München aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Besonders bitter verlief das Duell mit dem Drittligisten für Malick Thiaw. Kurz nach der Pause musste er wegen einer Notbremse vom Feld. Der DFB sperrte den 20-Jährigen nun für zwei Spiele.


S04 und Thiaw haben der Sperre bereits zugestimmt. Damit ist sie rechtskräftig. Zwei Spiele muss der Verteidiger zuschauen - die Sperre bezieht sich allerdings nur auf Partien im DFB-Pokal. Darüber hinaus darf Thiaw auch an allen anderen Pokalspielen von Schalke bis zum Ablauf der Sperre nicht teilnehmen. In der Liga darf der 20-Jährige am kommenden Freitag in Heidenheim (18.30 Uhr) aber wieder auflaufen.

Der deutsche U21-Nationalspieler war bei der 0:1-Niederlage gegen 1860 München in der 48. Minute vom Feld gestellt worden. Schiedsrichter Dr. Robert Kampka zeigte Thiaw nach dessen Notbremse gegen Stefan Lex die Rote Karte.

Dem 31-jährigen Lex gelang zuvor schon in der fünften Spielminute der entscheidende Treffer des Abends.

facebooktwitterreddit