SC Freiburg verpflichtet österreichisches Top-Talent Annabel Schasching

Jan Kupitz
Annabel Schasching
Annabel Schasching / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der SC Freiburg hat einen Transfercoup gelandet: Die 20-jährige Annabel Schasching wechselt im Winter von Sturm Graz in den Breisgau.


Trotz ihres jungen Alters war Schasching bereits Kapitänin der Grazerinnen - mit acht Toren und drei Assists lieferte sie zudem eine herausragende Hinrunde in der österreichischen Liga ab. Vom SC Freiburg wird sie nicht umsonst als "eines der größten österreichischen Mittelfeld-Talente" beschrieben.

In der abgelaufenen Spielzeit war Schasching nicht nur die "Spielerin der Saison", sondern mit 15 Treffern auch noch Torschützenkönigin in Österreich. Für die ÖFB-Elf bestritt die 20-Jährige bislang fünf Länderspiele.

"Ich freue mich sehr, dass wir Annabel für einen Wechsel nach Freiburg begeistern konnten. Annabel hat trotz ihres jungen Alters schon viel Erfahrung in der österreichischen Bundesliga sammeln können und wird unser Mittelfeld durch ihre Physis und ihre torgefährliche Spielweise verstärken", schwärmte Freiburgs Abteilungsleiterin Birgit Bauer-Schick.

Schasching ergänzte, dass sie mit dem SCF "den richtigen Verein gefunden" habe, "um für mich die nächsten Entwicklungsschritte zu gehen". "Ich kann es kaum erwarten, wenn es im Januar losgeht, und freue mich auch schon sehr darauf, die Mädels kennenzulernen."


Raus aus dem Abseits - Der Frauenfußball-Podcast von 90min: Im Gespräch mit Katharina Naschenweng (TSG Hoffenheim & Österreichische Nationalspielerin)


Alles zum Frauenfußball bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle News zu den SC Freiburg-Frauen
Alle News zur Frauen-Bundesliga

facebooktwitterreddit