SC Freiburg verlängert mit Lukas Kübler

Jan Kupitz
Lukas Kübler
Lukas Kübler / Daniel Kopatsch/GettyImages
facebooktwitterreddit

Lukas Kübler bleibt dem SC Freiburg treu! Die Breisgauer teilten mit, dass der Rechtsverteidiger seinen Vertrag verlängert hat - zur Laufzeit machte der Verein allerdings keine Angaben.


Es hat ein wenig gedauert, bis Lukas Kübler - der sich dem SC Freiburg schon 2015 angeschlossen hatte - im Breisgau vollständig angekommen ist. Immer wieder war der gebürtige Bonner von Verletzungen ausgebremst worden, so dass er sein volles Potenzial nicht entfalten konnte.

Zuletzt lief es für den 30-Jährigen aber immer besser. Die abgelaufene Saison 21/22, in der der SCF für mächtig Furore sorgen konnte, war zugleich auch für Kübler die beste - als Stammspieler konnte er zum Erfolg seines Vereins maßgeblich beitragen. In dieser Spielzeit wurde er zu Saisonbeginn zwar erneut leicht zurückgeworfen, doch in den Spielen vor der WM-Pause konnte er sich seinen Stammplatz wieder sichern.

"Lukas ist jetzt seit längerem verletzungsfrei und hat in dieser Zeit eindrücklich gezeigt, was in ihm steckt. Er hat in den gemeinsamen Jahren hart an sich gearbeitet und sich kontinuierlich weiterentwickelt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir weiterhin mit seiner Power, seiner Zweikampfstärke und seinen fußballerischen Lösungen planen können", betonte SCF-Vorstand Jochen Saier nach der Verlängerung des Rechtsverteidigers.

Kübler ergänzte: "Ich bin fit, kann alles reinwerfen und weiß diese Situation sehr zu schätzen. Die tägliche Arbeit mit den Jungs macht richtig Freude und der Konkurrenzkampf um einen Platz in der Mannschaft treibt mich an. Wir sind auf dem richtigen Weg und ich habe großen Ehrgeiz, diesen Weg weiterzugehen."


Alles zum SC Freiburg bei 90min:

facebooktwitterreddit