Transfer

Keine Freiburg-Rückkehr: Itter bleibt in Fürth

Jan Kupitz
Gian-Luca Itter
Gian-Luca Itter / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Gian-Luca Itter wird im Sommer nicht zum SC Freiburg zurückkehren. Die Breisgauer einigten sich mit Greuther Fürth auf einen permanenten Transfer.


Weil er bei der Profimannschaft des SC Freiburg kaum Spielpraxis sammeln konnte, wurde Itter im Winter 2021 zu Greuther Fürth verliehen. Beim Kleeblatt kam der 23-Jährige in der abgelaufenen Saison auf 24 Einsätze in der Bundesliga - 16-mal von Beginn an.

Am Freitag bestätigten der Europa-League-Teilnehmer und die Franken, dass Itter auch über den Sommer hinaus in Fürth bleiben wird. Dort erhält er einen Vertrag bis 2025.

"Für mich war klar, dass ich auf jeden Fall in Fürth bleiben möchte und wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen. Ich fühle mich total wohl beim Kleeblatt, deshalb bin ich sehr froh, dass es gelungen ist, dass ich hier bleiben kann", so der Verteidiger in der Pressemitteilung.

Fürths neuer Trainer Marc Schneider ergänzte: "Die Position des Linksverteidigers ist ja eine sehr gefragte, umso mehr freut es mich, dass sich Luca für die Spielvereinigung entschieden hat und wir weiterhin auf ihn bauen können. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."


Alles zum SC Freiburg bei 90min:

Alle Freiburg-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit