FC Schalke 04

Bekommt Schalke eine eigene Amazon-Doku?

Yannik Möller
Schalke könnte offenbar eine eigene Dokureihe bei Amazon bekommen
Schalke könnte offenbar eine eigene Dokureihe bei Amazon bekommen / INA FASSBENDER/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schalke ist nicht nur einer der größten, sondern auch einer spannendsten Vereine in Deutschland. Jubel, Drama, Intrigen und jede Menge Unterhaltung - oftmals zum Leidwesen der eigenen Fans. Dieses Potenzial könnte sich Amazon Prime für eine Doku-Reihe zunutze machen. Darauf deutet zumindest ein erster Hinweis hin.


Egal, ob man Schalke 04 mag oder nicht, eines lässt sich nicht abstreiten: Begleitet man den Verein etwas, ist gewiss, dass es einem nie langweilig wird. Erfolge, die emotionale Verbundenheit, die riesige Fan-Basis mit ewig langer Tradition auf der einen Seite. Dramen, Intrigen, Aufreger und schier unglaubliche Geschichten auf der anderen Seite. Das Unterhaltungs-Potenzial scheint unendlich.

Zutaten, die eigentlich wie gemacht für eine Dokumentarreihe mit einem gewissen Blick ins interne Leben des Klubs und der Mannschaft sind. Die "All or Nothing"-Reihe, die in der Premier League bereits Manchester City sowie Tottenham Hotspur (unter Quoten-Garant José Mourinho) begleitet hat, erfreute sich zahlreichen Klicks und Abonnements.

Amazon mit Hinweisen auf Doku-Projekt rund um Schalke

Offenbar könnte es ein derartiges Projekt tatsächlich auch rund um S04 geben. In dieser Richtung ist zwar weder etwas bestätigt, noch veröffentlicht worden. Allerdings deuten zwei aktuelle Posts des deutschen Twitter-Accounts stark daraufhin.

Zuerst gratuliert dieser Account Trainer Dimitrios Grammozis unter einem Schalke-Posting zum Geburtstag. Als ein User fragt, ob sich da jemand vergessen hat auszuloggen, oder ob eine Doku am Start sei, wird mit dem Zeigefinger auf den Lippen geantwortet: "Bei Prime einfach auf dem Laufenden bleiben."

Die einfache Frage: Warum sollte der deutsche Prime-Account dem S04-Coach zum Geburtstag gratulieren und auf diese Frage auf baldige Neuigkeiten verweisen, wenn ein solches Projekt rund um Königsblau nicht tatsächlich umgesetzt werden würde? Es scheint also darauf hinauszulaufen, dass sich der Streaminganbieter den Versuch des sofortigen Wiederaufstiegs für eine Doku-Reihe sichern wird.

Im deutschen Fußball wird der FC Bayern zum Vorreiter in dieser Hinsicht. Im Herbst diesen Jahres wird Prime Video eine Reihe über die Triplesieger-Zeit des Klubs veröffentlichen. Bereits im Februar wurden erste Aufnahmen daraus geteilt. Es wird also abzuwarten sein, ob und wann Amazon auch die Arbeit rund um Schalke bestätigt.

facebooktwitterreddit