International

Russland von Quali für EM 2024 ausgeschlossen

Jan Kupitz
Russland darf nicht an der EM-Quali teilnehmen
Russland darf nicht an der EM-Quali teilnehmen / Laurence Griffiths/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach der Weltmeisterschaft 2022 wird Russland auch nicht an der Europameisterschaft 2024 teilnehmen. Die UEFA hat die Sbornaja für die Qualifikation zur Endrunde, welche in Deutschland stattfinden wird, offiziell gestrichen.


Aufgrund seiner Invasion in der Ukraine wurde Russland von allen von der UEFA organisierten Wettbewerben ausgeschlossen. Die Vereine der russischen Premjer Liga spielen nicht in der Champions League, der Europa League oder der Conference League mit. Dasselbe gilt für ihre Nationalmannschaft! Sie ist in den Play-offs zur Fußballweltmeisterschaft 2022 automatisch ausgeschieden.

Russland wird nicht an EM-Quali für 2024 teilnehmen

Nun steht fest: Russland wird auch nicht an der Qualifikation zur Fußball-EM 2024 teilnehmen. Die UEFA hat die Sbornaja ausgeschlossen.

"Die russische Nationalmannschaft wird nicht an der Auslosung der Qualifikationsphase für die EM 2024 teilnehmen. Der Grund dafür ist die Entscheidung der UEFA vom Februar dieses Jahres, die Teilnahme der internationalen Auswahl und der russischen Vereine an den von der UEFA organisierten Wettbewerben bis auf Weiteres auszusetzen", heißt es in der offiziellen Mitteilung.

Die Qualispiele finden vom 23. März bis zum 21. November 2023 statt, die Auslosung für die Qualigruppen ist für den 9. Oktober 2022 datiert.

facebooktwitterreddit