90min
VfB Stuttgart

Rückschlag bei Mangala: VfB-Motor muss erneut lange pausieren

Jan Kupitz
Orel Mangala muss erneut pausieren
Orel Mangala muss erneut pausieren / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das Verletzungspech beim VfB Stuttgart reißt aktuell nicht ab. Nachdem sich bereits Nicolas Gonzalez und Silas Wamangituka verletzt haben, fällt nun auch noch Mittelfeldmotor Orel Mangala weiter aus. Der Belgier erlitt kurz vor seinem Comeback einen Rückschlag.


Die beiden vergangenen Partie gegen Werder Bremen und den FC Bayern München hatte Mangala aufgrund von muskulären Problemen bereits sausen lassen müssen. In dieser Woche war der 23-Jährige wieder ins Training eingestiegen, am Wochenende sollte er gegen Borussia Dortmund eigentlich zum Einsatz kommen und sein Comeback feiern.

Doch daraus wird nun nichts: Wie die Schwaben am Mittwoch mitteilten, muss der Abräumer erneut eine Zwangspause einlegen, weil die alte Verletzung wieder aufbrach. Der kicker berichtet von "mindestens drei, eher sogar mehr Wochen", die Mangala nun aussetzen muss.

Damit wird der 23-Jährige wohl erst kurz vor Saisonabschluss wieder ins Geschehen eingreifen können. Ein bitterer Rückschlag für den VfB, war Mangala in dieser Saison doch bislang einer der stärksten Akteure im Trikot mit dem roten Brustring.

facebooktwitterreddit