Inter Mailand

Romelu Lukaku: Inter-Leihe soll zwei Jahre laufen

Tal Lior
Nicolò Campo/GettyImages
facebooktwitterreddit

Obwohl Romelu Lukaku in diesem Sommer nur für ein Jahr leihweise an Inter Mailand abgegeben wurde, ist es ein offenes Geheimnis, dass er auch nach dieser Periode nicht für den FC Chelsea auflaufen wird. Dafür sorgt auch eine Klausel im Leihvertrag, die jetzt ans Licht kommt.

Der englischen Times zufolge hat sich Chelsea grundsätzlich mit Inter auf ein weiteres Leihjahr von Lukaku verständigt. Es ist unklar, ob der Serie-A-Klub für eine Verlängerung der einjährigen Leihe eine weitere Gebühr zahlen muss. Das derzeitige Leihjahr kostet den Klub bereits bis zu 10 Millionen Euro an Leihgebühren.

Lukaku, dessen Vertrag in London noch bis 2026 läuft, ist nicht mehr Teil der Klubpläne beim FC Chelsea. Nach einem enttäuschenden Debütjahr wurde ihm zuletzt der Wunsch erfüllt, zu Inter Mailand zurückzukehren, wo er die bislang beste Periode seiner Karriere verzeichnete.


Alles zu Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit