90min
FC Chelsea

Romelu Lukaku reist vorzeitig vom Belgien-Team ab

Tal Lior
Romelu Lukaku ist für das Italien-Spiel nicht spiebereit
Romelu Lukaku ist für das Italien-Spiel nicht spiebereit / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die belgische Nationalmannschaft muss vor dem heutigen Nations-League-Duell gegen Italien einen weiteren Ausfall verkraften. Nach der Abreise von Eden Hazard wurde nun auch Romelu Lukaku verletzungsbedingt vom Kreis der Belgien-Elf verabschiedet.


Der Chelsea-Stürmer bestritt 90 Minuten beim Nations-League-Halbfinale und erzielte dabei ein Tor. Laut Belgien-Coach Roberto Martinez erlitt Lukaku bei diesem Spiel genauso wie Hazard eine muskuläre Ermüdung, die ihn an einem Einsatz am Sonntag hindern wird.

Lukaku wird vorerst in Belgien behandelt und ist noch nicht zu seinem Klub zurückgekehrt. "An jeder Entscheidung, die getroffen wird, sind beide medizinischen Abteilungen zum Wohle des Spielers beteiligt", sagte dazu Martinez.

Ob Lukaku für das nächste Chelsea-Pflichtspiel in einer Woche gegen Brentford rechtzeitig fit sein wird, ist noch unklar. Der 28-jährige Sommer-Neuzugang hat in der bisherigen Saison vier Tore in neun Partien für die 'Blues' erzielt.

facebooktwitterreddit