90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Ricardo Rodriguez wechselt nach Turin

Ricardo Rodriguez
Ricardo Rodriguez verlässt AC Milan | Emilio Andreoli/Getty Images

AC Milan hat einen Abnehmer für Ricardo Rodriguez gefunden! Der Schweizer steht unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Turin.

Nach drei Jahren werden Milan und Rodriguez wieder getrennte Wege gehen. Der Linksverteidiger konnte die Erwartungen an ihn im rot-schwarzen Trikot nie erfüllen und verlor in der vergangenen Hinrunde seinen Stammplatz an den grandios aufspielenden Theo Hernandez.

Nach einer Leihe zu PSV Eindhoven in der Rückrunde geht es für den Schweizer nun weiter zum FC Turin. Laut übereinstimmenden Medienberichten (u.a. Gianluca Di Marzio und MilanNews) ist der Transfer beschlossene Sache - bei il Toro erhält Rodriguez einen Vertrag bis 2024.

Da der Vertrag des 27-Jährigen bei den Rossoneri nur noch bis 2021 datiert war, muss Milan sich mit der überschaubaren Ablösesumme von rund drei Millionen Euro zufrieden geben. Wichtiger ist aber, dass die Mailänder vor allem das satte Salär (über zwei Millionen Euro netto pro Jahr) von ihrer Gehaltsliste bekommen.