90min
1. FC Nürnberg

Relegationsheld Fabian Schleusener verlässt Nürnberg und wechselt zum KSC

Tal Lior
Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Fabian Schleusener wird nach zwei schwierigen Jahren den 1. FC Nürnberg verlassen und zum Karlsruher SC wechseln. Beim Zweitliga-Klub erhält der 29-jährige Stürmer einen Zweijahresvertrag.


Schleusener spielte bereits eine überragende Drittliga-Saison beim KSC und kehrt nach 49 Einsätzen in Nürnberg (mit nur zwei erzielten Toren) zurück. Trotz seiner kleinen Ausbeute wird Schleusener den FCN-Fans immer in Erinnerung bleiben, da er in der letzten Sekunde des Relegationspiels der vorletzten Saison den Klassenerhalt Nürnbergs sicherte.

"Dieser eine Moment wird mich immer mit dem 1. FC Nürnberg verbinden", sagte Schleusener der Vereinsseite der Nürnberger. "Ich habe die Zeit beim Club sehr genossen, auch wenn sie sportlich nicht so erfolgreich war, wie ich sie mir vorgestellt habe. Mannschaft und Umfeld sind mir sehr ans Herz gewachsen. Jetzt möchte ich aber ein neues Kapitel aufschlagen und mich sportlich wieder von meiner besten Seite zeigen."

facebooktwitterreddit