Real Madrid

Kroos hofft auf Mbappé-Verpflichtung: "Ist ein Top-Spieler"

Dominik Hager
Ab Sommer Teamkollegen? Toni Kroos und Kylian Mbappé könnten mit Real Madrid hoch hinaus
Ab Sommer Teamkollegen? Toni Kroos und Kylian Mbappé könnten mit Real Madrid hoch hinaus / Manuel Queimadelos Alonso/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real Madrid hat sich in der laufenden Saison bislang sportlich wieder klar verbessert präsentiert. Der Klub führt die La Liga an und ist auch in der Königsklasse noch voll im Rennen. Trotz allem hat man das Gefühl, dass zur alten Klasse dann doch noch ein paar Prozent fehlen. Lösen könnte dieses Problem natürlich eine Verpflichtung von Kylian Mbappé. Toni Kroos würde sich sehr freuen, den pfeilschnellen Angreifer schon bald an seiner Seite zu wissen.


Die ganze Fußball-Welt ist gespannt, für welchen Klub Kylian Mbappé ab dem Sommer 2022 die Schuhe schnürt. Stand jetzt wird sein Vertrag in wenigen Monaten auslaufen, selbst wenn eine Verlängerung in Paris keineswegs ausgeschlossen ist. Real Madrid wird jedoch mit Sicherheit alles dafür tun, dass der Top-Star im Sommer zu den Königlichen wechselt.

Kroos hofft auf Mbappé: Genau solche Spieler wollen wir hier haben

Toni Kroos steht einer Verpflichtung ebenfalls sehr positiv gegenüber. "Er ist ein Topspieler, und genau solche Spieler wollen wir hier haben", erklärte der ehemalige deutsche Nationalspieler gegenüber dem spanischen Sender TVE.

Der 32-Jähige macht auch keinen Hehl daraus, dass die Absichten von Real Madrid mehr als eindeutig sind. "Es ist kein Geheimnis, dass Real ihn verpflichten will", äußerte sich Kroos.

Derzeit sieht es durchaus so aus, als könnten die Königlichen den Transfer-Poker für sich entscheiden. Die Entscheidung wird wohl zwischen Paris Saint-Germain und Real Madrid fallen. Vielleicht sind es ja letztlich sogar die millimetergenauen Zuspiele von Toni Kroos, die Mbappé dazu veranlassen, sich dem spanischen Hauptstadt-Klub anzuschließen.

Alle News zu Real Madrid bei 90min:

Alle La-Liga-News
Alle Real-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit