Real Madrid

Perfekt: Real Madrid gewinnt die spanische Meisterschaft

Tal Lior
Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es war schon lange klar, dass Real Madrid in diesem Jahr zum 35. Mal in der Vereinsgeschichte die spanische Meisterschaft gewinnen wird. Nach dem heutigen 4:0-Sieg gegen Espanyol ist dies nun auch offiziell.


Dank des katastrophalen Saisonstarts von Barcelona, der Schwäche des amtierenden Meisters Atletico Madrid und der phänomenalen Konstanz von Real-Stars wie Karim Benzema, Thibaut Courtois, David Alaba und Vinicius Junior, kann sich Real über einen verdienten Meisterschaftssieg freuen - und dies vier Spieltage vor dem Saisonende.

Für Carlo Ancelotti, der im Sommer nach sechs Jahren auf die Trainerbank der Königlichen zurückkehrte, ist es die erste La-Liga-Meisterschaft. Der 62-jährige Italiener kann dadurch in allen fünf europäischen Top-Ligen einen Meisterschaftsgewinn vorweisen!

Real kann nun in den letzten vier Spieltagen die nationale Saison ruhig ausklingen lassen und sich voll und ganz auf die Champions League konzentrieren. Am kommenden Mittwoch trifft man im Rahmen des Rückspiels des Halbfinales auf Manchester City. Im Hinspiel musste man sich mit 3:4 geschlagen geben.

Alles zu Real bei 90min:

facebooktwitterreddit