Real Madrid: Positive News bei Verletzung von Thibaut Courtois

Jan Kupitz
Thibaut Courtois
Thibaut Courtois / Juan Manuel Serrano Arce/GettyImages
facebooktwitterreddit

Thibaut Courtois ist am Mittwoch ins Training von Real Madrid zurückgekehrt, nachdem er beim jüngsten Copa del Rey-Sieg gegen Cacareno mit einer leichten Verletzung ausgefallen war.


Courtois hätte das Spiel in Caceres im Westen Spaniens wahrscheinlich ohnehin nicht bestritten, da er in den letzten Jahren in diesem Wettbewerb nur selten eingesetzt wurde. Doch der Belgier reiste vorsichtshalber gar nicht erst an.

Reals Nummer eins hatte am vergangenen Freitag im letzten Spiel des Jahres 2022 und im ersten Spiel nach der WM gegen Real Valladolid eine weiße Weste behalten. Es wird nun erwartet, dass er am Samstag gegen Villarreal wieder in der Startelf steht.

Dani Carvajal und Mariano Diaz trainierten beide am Mittwoch individuell in der Trainingshalle, doch Marca berichtet, dass beide weiterhin auf dem Sprung in den Kader für das Wochenende sind.

Real Madrid ist nach dem letzten Spieltag wieder punktgleich mit dem FC Barcelona an der Tabellenspitze und hat sich für die überraschende Niederlage gegen Rayo Vallecano im November revanchiert, da Barça im Stadtderby gegen Espanyol nicht gewinnen konnte.


Alles zu Real Madrid bei 90min:

facebooktwitterreddit