90min
Real Madrid

5 weitere Fälle: Corona-Ausbruch bei Real Madrid!

Jan Kupitz
Carlo Ancelotti hat einige Ausfälle
Carlo Ancelotti hat einige Ausfälle / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kurz vor dem Jahresende wird die Personaldecke bei Real Madrid noch einmal reichlich dünn: Am Donnerstag gaben die Königlichen bekannt, dass vier weitere Spieler sowie ein Mitglied des Trainerstabs positiv auf Covid-19 getestet wurden.


Erst am Mittwoch war bekannt geworden, dass Luka Modric und Marcelo mit dem Coronavirus infiziert sind und Real Madrid in den letzten zwei Spielen des Jahres gegen Cadiz (Sonntag, 19.12.) und Athletic Bilbao (Mittwoch, 22.12.) nicht zur Verfügung stehen werden.

Die zwei Altstars sind allerdings nicht die einzigen, die es erwischt hat: Einen Tag später teilten die Madrilenen mit, dass auch Marco Asensio, Gareth Bale, Andriy Lunin und Rodrygo positiv getestet wurden. Somit wird auch dieses Quartett im Jahr 2021 nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen können

Neben den Spielern wurde zudem Davide Ancelotti, Sohn und Co-Trainer von Carlo, positiv getestet. Somit wird auch der Italiener vorerst fehlen.

Aus Real-Sicht bleibt zu hoffen, dass der Corona-Ausbruch einigermaßen unter Kontrolle bleibt und sich über die kurze Winterpause wieder legt. Ansonsten drohen Spielverlegungen - und somit auch ein enger Terminkalender im neuen Jahr.

facebooktwitterreddit