Begehrter Stürmer: RB Leipzig steigt ins Rennen um Jonathan David ein

Henry Einck
Jonathan David
Jonathan David / Sylvain Lefevre/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Jonathan David steht ein spannender Transfer-Sommer an. Der Stürmer-Star möchte den OSC Lille wohl verlassen und den nächsten Karriereschritt gehen. Nun schaltet sich ein Bundesligist ins Wettbieten ein. Ein David-Transfer dürfte ein teures Unterfangen werden.

Viele internationale Top-Clubs befinden sich gerade auf dem Suche nach einem Stürmer. In diesem Zusammenhang fällt häufig der Name von Jonathan David (23). Der Shootingstar von OSC Lille soll einem Wechsel im kommenden Sommer wohl offen gegenüberstehen. Jetzt scheint sich der nächste Bundesliga-Club ins Wettbieten eingeschaltet zu haben.

Nach Informationen von Transfer-Experte Fabrizio Romano gehört RB Leipzig zu den größten Interessenten von David. Die Roten Bullen suchen aktuell nach Lösungen, um den vermeintlich teuren Transfer des Stürmers stemmen zu können. Die Aufgabe wird aber wohl nicht einfach. Der Bundesligist müsste in Anbetracht der Konkurrenz an seine Schmerzgrenze gehen.

Auch Man United und Bayern im Gespräch

Sky hatte bereits im Oktober 2022 berichtet, dass David einen Transfer im Sommer 2023 plant. Der Kanadier möchte den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen und zu einem internationalen Top-Club wechseln. Nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo (38) fiel der Name des 23-Jährigen häufig im Zusammenhang mit Manchester United, die im Sommer im Sturmzentrum definitiv tätig werden. Auch der FC Bayern München sei ein mögliches Ziel. Dafür spricht auch, dass mit Alphonso Davies (22) einer der besten Freunde von David aus der kanadischen Nationalmannschaft in München spielt.

Wenn RB Leipzig bei David tatsächlich ernst macht, wäre es wohl unvermeidbar, den eigenen Transferrekord zu knacken. Der liegt derzeit bei 29,75 Millionen für Naby Keïta (28), die der Club im Sommer 2016 an RB Salzburg zahlte. Der Marktwert von David liegt aktuell bei 45 Millionen Euro (transfermarkt.de). Der Vertrag in Lille läuft noch bis Sommer 2025. Die Ablöse von David würde schätzungsweise bei 50 Millionen Euro liegen. Das wäre ein Hammer-Transfer.

David führt Torjägerliste der Ligue 1 an

Jonathan David wechselte im Sommer 2020 für stolze 27 Millionen Euro nach Lille. Zuvor hatte der flexible Offensivspieler beim belgischen Club KAA Gent den Durchbruch geschafft und war von vielen Vereinen aus den europäischen Top-Ligen gejagt worden. Die Franzosen planten mit David als Ersatz für Victor Osimhen (24), der sich nach einer Sensationssaison damals der SSC Neapel anschloss.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten entwickelte sich der Kanadier genau so, wie es sich der Ligue-1-Club vorgestellt hatte. In dieser Saison kommt der Stürmer in 23 Liga-Spielen auf 15 Tore und vier Vorlagen. Damit führt er die Torjägerliste zum aktuellen Zeitpunkt mit Kylian Mbappé (24) und Folarin Balogun (21) an. Der Marktwert von David scheint immer weiter anzusteigen.


Alles zu RB Leipzig bei 90min:

facebooktwitterreddit