90min

RB Leipzig: Angeliño fällt erneut aus - Yvon Mvogo könnte vorzeitig zurückkehren

Tal Lior
Mar 6, 2021, 10:09 AM GMT+1
Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Für RB Leipzig steht im Meisterschaftskampf am heutigen Samstag ein wichtiges Spiel gegen den SC Freiburg an. Angeliño, der in diesem Jahr zu den wichtigsten Akteuren der Sachsen gehört, wird dem Kader verletzungsbedingt nicht angehören.

Der spanische Linksverteidiger verkündete seinen Ausfall auf seinem Instagram-Kanal. Angeliño verpasste die letzten beiden Pflichtspiele seiner Mannschaft aufgrund einer Muskelverletzung, für das Freiburg-Spiel wird es beim 24-Jährigen ebenfalls nicht reichen

Kehrt Mvogo vorzeitig nach Leipzig zurück?

Derweil gibt es Neuigkeiten zu Yvon Mvogo. Leipzigs Perspektiv-Keeper, der im vergangenen Sommer für zwei Jahre an die PSV Eindhoven ausgeliehen wurde, könnte laut Eindhovens Dagblad
im kommenden Sommer vorzeitig in die Bundesliga zurückkehren. Denn der niederländischen Lokalzeitung zufolge beschäftigt sich PSV bereits intensiv mit der Verpflichtung eines anderen talentierten Torhüters: Twente-Keeper Joël Drommel soll unbedingt im nächsten Transferfenster nach Eindhoven wechseln.

Doch was wird das für den 24-jährigen Schlussmann bedeuten, der die derzeitige Nummer eins bei PSV ist? Bestenfalls, dass er einen ernsthaften Konkurrenten um Spielzeit bekommt. Und schlimmstenfalls, dass er seinen Stammplatz komplett verliert und seine Leihe unterbricht.

Mvogo, der in dieser Saison schon 33 Pflichtspiele bestritten hat, ist zweifelsohne ein starker Keeper mit hervorragenden Reflexen. Der Schweizer lässt jedoch zugleich die nötige Konstanz und Ruhe bei hohen Bällen vermissen, die ein Keeper bei einem Top-Klub wie PSV benötigt.

facebooktwitterreddit