International

FIFA The Best: Die drei Finalisten für den Puskas-Award (schönste Tor des Jahres)

Simon Zimmermann
Leverkusens Patrik Schick erzielte DAS Tor der EM 2020
Leverkusens Patrik Schick erzielte DAS Tor der EM 2020 / Petr Josek - Pool/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach der Ballon d'Or-Gala ist vor der FIFA-Preisverleihung. Am Dienstag gab der Weltverband die drei Finalkandidaten für das schönste Tor des Jahres (Puskas-Award) bekannt. Mit dabei ist auch der Hinrunden-Rekordtorschütze der Werkself.

Die FIFA The Best-Gala steigt am 17. Januar. Dann könnte Patrik Schick mit dem Preis des schönsten Tor des Jahres ausgezeichnet werden. Der Bayer-Angreifer dürfte als Favorit ins Rennen gehen. Hier gibts die drei Final-Tore im Video:


3. Mehdi Taremi (FC Porto) vs. Chelsea

Ein Fallrückzieher-Tor in der Königsklasse: Ein Kunststück, von dem man als Kind träumt. Für den Iraner Mehdi Taremi vom FC Porto wurde es im April 2021 gegen den späteren Titelträger Chelsea Realität!

2. Erik Lamela (Tottenham) vs. Arsenal

Aus dem Staunen kam man auch bei Lamelas Kunststück im Nordlondon-Derby nicht heraus. Der nunmehr Ex-Spurs-Angreifer legte Gunners-Keeper Bernd Leno die Kugel per Rabona ins Netz. Dabei tunnelte er sogar noch Gegenspieler Thomas Partey. Der Argentinier kennt sich mit dieser Schusstechnik offenbar bestens aus...

1. Patrik Schick (Tschechien) vs. Schottland

Das Tor aus der weitesten Entfernung der EM-Geschichte muss natürlich auf Platz eins unseres Puskas-Rankings stehen. Gegen die Schotten nahm Bayer-Stürmer Patrik Schick die Kugel einfach mal aus vollem Lauf hinter die Mittellinie und zirkelte den Ball in einer perfekten Flugkurve in die Maschen!

facebooktwitterreddit