Paris SG

Pochettino-Erbe: Diese 10 Trainer hat PSG auf der Liste

Jan Kupitz
Mauricio Pochettino
Mauricio Pochettino / David Ramos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mauricio Pochettino hat bei Paris Saint-Germain über die Saison hinaus sehr wahrscheinlich keine Zukunft mehr. Laut L'Equipe gibt es eine Liste mit zehn Kandidaten, die für das Erbe in Frage kommen.


Auch wenn PSG den Titel in der Ligue 1 mit riesigem Vorsprung gewinnen wird, reicht das für Mauricio Pochettino vermutlich nicht aus, um seinen Job zu retten. Diverse französische Medien gehen davon aus, dass der Argentinier spätestens im Sommer entlassen wird - Manchester United lockt bereits, um Pochettino zur neuen Saison als Rangnick-Nachfolger vorzustellen.

In Paris gibt es hingegen vor allem einen großen Namen, der gehandelt wird, wenn es um den Trainerposten bei PSG geht: Zinedine Zidane! Die Legende ist seit einem knappen Jahr ohne Verein und wäre dafür prädestiniert, das Star-Ensemble unterm Eiffelturm so zu einen, dass es endlich um den Champions-League-Titel konkurrieren kann.

Zinedine Zidane
Zinedine Zidane / JAVIER SORIANO/GettyImages

Glaubt man der Zeitung L'Equipe, ist Zidane - nach aktuellem Stand - aber nur einer von insgesamt zehn Kandidaten, die auf der Liste des französischen Topklubs stehen. Mit Diego Simeone (Atletico), Massimiliano Allegri (Juventus) und Antonio Conte (Tottenham) befinden sich beispielsweise drei weitere hochdekorierte Trainer im Fokus der PSG-Verantwortlichen.

Daneben handelt L'Equipe auch Erik ten Hag (Ajax), Mikel Arteta (Arsenal), Lucien Favre (vereinslos), Christophe Galtier (Nizza), Simone Inzaghi (Inter) sowie Thiago Motta (Spezia) als Kandidaten, die für den Job in Frage kommen. Wobei man an dieser Stelle durchaus hinterfragen darf, ob ein Favre oder Motta das Zeug für die Star-Truppe von der Seine hätte.


Alle News zu PSG bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit