Paris SG

PSG: Sergio Ramos droht lange Pause

Jan Kupitz
Sergio Ramos fällt lange aus
Sergio Ramos fällt lange aus / Clive Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sergio Ramos muss wohl noch einige Wochen auf sein Debüt für Paris Saint-Germain warten. Dem Verteidiger-Ass drohen bis zu zwei Monate Pause.


Bevor PSG die Verpflichtung von Lionel Messi bekannt gab, war Sergio Ramos der Stareinkauf schlechthin der Franzosen. Der Spanier verließ Real Madrid nach 16 Jahren und will dafür sorgen, dass Paris endlich den heiß ersehnten Henkelpott unter den Eiffelturm holt.

Welche Rolle der 35-Jährige dabei spielen kann, bleibt aber unklar. Nachdem er schon in den vergangenen Monaten bei Real mit hartnäckigeren Verletzungen zu kämpfen hatte und in der Rückrunde kaum noch zum Einsatz gekommen war, wird er auch nach seinem Wechsel zu PSG weiterhin ausgebremst.

Laut französischen Medien sind die Wadenprobleme, die Ramos zum Ende der letzten Saison zusetzten und sich nach seiner Ankunft in Paris erneut zurückmeldeten, schlimmer als zunächst angenommen. Der Abwehrstar droht bis zu zwei Monate auszufallen und wird wohl erst nach der Länderspielpause Mitte Oktober ins Geschehen eingreifen und sein PSG-Debüt geben können.

facebooktwitterreddit