Champions League

PSG gegen Leipzig ohne Neymar

Jan Kupitz
Neymar fehlt PSG gegen Leipzig
Neymar fehlt PSG gegen Leipzig / Buda Mendes/GettyImages
facebooktwitterreddit

Paris Saint-Germain muss im Topspiel der Champions-League-Gruppenphase gegen RB Leipzig auf Neymar verzichten. Der Brasilianer hat sich bei der Nationalmannschaft verletzt.


Nach dem 2:0-Erfolg gegen Manchester City kann PSG mit einem Sieg gegen RB Leipzig einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde der Königsklasse gehen. Allerdings müssen die Franzosen das Duell gegen die Roten Bullen (Dienstag, 21:00 Uhr) ohne ihren Superstar Neymar bestreiten, der seit seiner Rückkehr von der Nationalmannschaft laut Vereinsangaben über Schmerzen in der Leiste klagt. In nächsten Tagen soll sich der Offensivkünstler einer weiteren Behandlung unterziehen, ehe er wieder voll ins Training einsteigen kann.

Neben Neymar muss PSG verletzungsbedingt auch auf Leandro Paredes und Sergio Ramos verzichten. Der Argentinier hat sich während des Länderspiels eine Oberschenkelverletzung zugezogen, Ramos muss nach seinen hartnäckigen Wadenproblemen noch separate Einheiten absolvieren, ehe an ein Comeback zu denken ist. Angel Di Maria fehlt zudem rotgesperrt.

Auf Seiten der Leipziger, die nach zwei Niederlagen zum Auftakt eigentlich zum Siegen verdammt sind, fehlt mit Dani Olmo ebenfalls ein wichtiger Spieler.

facebooktwitterreddit