BVB

Prince Aning darf am BVB-Trainingslager teilnehmen

Tal Lior
Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Prince Aning, der erst vor einem Monat für die U23 von Borussia Dortmund verpflichtet wurde, darf offenbar nun schon mit den Profis trainieren. Nach Sky-Infos reist der 18-jährige Niederländer am Samstagabend ins Trainingslager in Bad Ragaz nach.

Anings Ankunft soll keinen Zusammenhang mit einem Abgang eines BVB-Profis haben und dient lediglich der Entlastung von anderen Akteuren in den anstehenden Trainingsspielen. Den Ruhrnachrichten zufolge muss der 17-jährige Tom Rothe, der ebenfalls ein Linksverteidiger ist, aufgrund von muskulären Problemen pausieren. So oder so ist die Nominierung für den jungen Linksverteidiger eine große Chance.

Für kolportierte 310.000 Euro wurde Aning von Ajax Amsterdam verpflichtet. In der kommenden Saison soll er bei der U23 in der dritten Liga Spielpraxis sammeln, wobei er mit dem 19-jährigen Spanier Guille Bueno als Konkurrenz keinen Freifahrtschein erwarten kann.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit