Italien

"Italienische Tragödie, episches Nordmazedonien!" Pressestimmen zur Sensation in den WM-Playoffs

Daniel Holfelder
Die Italiener schleichen nach der Pleite gegen Nordmazedonien sichtlich bedröppelt vom Platz
Die Italiener schleichen nach der Pleite gegen Nordmazedonien sichtlich bedröppelt vom Platz / MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Europameister ist raus! Italien hat sich in den WM-Playoffs bis auf die Knochen blamiert und mit 0:1 gegen den krassen Außenseiter Nordmazedonien verloren. Wie schon 2018 müssen die Italiener auch die Weltmeisterschaft in Katar vom heimischen Sofa aus verfolgen.

Fakt am Rande: Das letzte WM-K.o.-Spiel absolvierte Italien 2006 - beim WM-Finale von Berlin gegen Frankreich. Im Anschluss schied die Azzurri in der Gruppenphase 2010 und 2014 aus und verpasste 2018 die Endrunde komplett.

So reagiert die Presse auf den italienischen K.o.:


Pressestimmen aus Italien:

Corriere dello Sport: "Unglaublich, die nächste Katastrophe. Italien ist erneut aus der WM raus. Die Azzurri verlieren zu Hause völlig überraschend gegen Nordmazedonien und scheitern zum zweiten Mal in Folge in der WM-Quali."

90min Italia: "Trajkowski bringt Italien zum Schweigen."

Corriere della Sera: "Katastrophe! Italien verliert gegen Nordmazedonien. Die Azzurri verpassen auch die WM 2022. Italien schaffte es nie, echte Gefahr zu entwickeln. Das Spiel zu kontrollieren genügte nicht."

Gazzetta dello Sport: "Desaster für Italien, Mazedonien-Hohn in der 92. Minute: Wir sind wieder raus aus der WM!"

Tuttosport: "Blauer Albtraum! Mancini-K.o. gegen Mazedonien."

Pressestimmen aus Deutschland:


Bild: "Blamage für Italien. Europameister scheidet gegen Außenseiter aus."

Kicker: "Die nächste WM ohne Italien: Trajkovski schockt die Squadra Azzurra spät."

Welt: "Die Sensation ist perfekt, Italien fährt nicht zur Weltmeisterschaft nach Katar. Die Italiener waren im Heimspiel das bessere Team, konnten aber ihre Überlegenheit nicht in Chancen und Tore ummünzen. Nordmazedonien verteidigte clever und schockte die Italiener mit einem Tor in der Nachspielzeit."

Sport1: "Mega-Blamage! Italien verpasst WM. Die Squadra Azzurra verlor durch einen Last-Minute-Schock sensationell ihr Playoff-Halbfinale gegen Fußballzwerg Nordmazedonien. Und das auch noch daheim in Palermo."

Internationale Pressestimmen:

Daily Mail (England): "Demütigung für Italien! Italiens WM-Albtraum."

Marca (Spanien): "Italienische Tragödie, episches Nordmazedonien!"

L'Équipe (Frankreich): "Unglaubliches Fiasko für Italien!"


Alle News zur WM 2022 hier bei 90min:

Alle WM-News
Alle DFB-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit