Bayern München

"Sensation im XXL-Format" - Die Pressestimmen zum historischen Bayern-Debakel

Simon Zimmermann
Weiß auf Grün: Das Bayern-Debakel vom Borussia Park
Weiß auf Grün: Das Bayern-Debakel vom Borussia Park / INA FASSBENDER/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die höchste Niederlage des FC Bayern seit 1978 löst europaweit großes Erstaunen aus. So hat die nationale und internationale Presse auf das Bayern-Debakel in Gladbach reagiert.


"Es war ein kollektiver Blackout. Unerklärlich", sagte ein völlig konsternierter Hasan Salihamidzic im Anschluss an die 0:5-Packung des FC Bayern bei Borussia Mönchengladbach (via ARD). Der Rekordpokalsieger verabschiedet sich zum zweiten Mal in Folge schon in Runde zwei.

"Diesen Spott müssen wir nun ertragen, der auf uns einprasseln wird", meinte Co-Trainer Dino Toppmöller am Sky-Mikro. Erneut musste er für Chefcoach Julian Nagelsmann einspringen. Dieses Mal gab es aber keinen souveränen 4:0-Sieg, wie die beiden Male zuvor.

Auf Bayern-Seite herrschte völlige Ratlosigkeit, ob des Auftritts gegen die Fohlen. Die nationale und internationale Presse war nicht weniger erstaunt.

Die Pressestimmen aus Deutschland

Bild: "Gladbach zerlegt Meister in Einzelteile: Bayern brutal gedemütigt! NULL – ZU – FÜNF! Bayern erfährt in Gladbach eine der größten Demütigungen seiner Vereinsgeschichte. Was für Brasilien das 1:7 gegen Deutschland ist, ist für die stolzen Münchner jetzt das 0:5 bei der Borussia: ein historisches Debakel!"

Spiegel: "5:0 – Gladbach zerlegt die Bayern! Ohne Trainer Nagelsmann, aber mit einer Reihe nicht-sportlichen Themen reisten die Bayern nach Mönchengladbach. Dort erlebte der Rekordpokalsieger einen denkwürdigen Tag."

Süddeutsche Zeitung: "Bayerischer Schock mit Tiefenwirkung! Eine Sensation im XXL-Format: Die Borussia aus Mönchengladbach fügt dem FC Bayern die höchste Pokalniederlage seiner Geschichte zu - und hätte noch mehr Tore schießen können."

Sport1: "Historische Bayern-Klatsche im Pokal! Julian Nagelsmann schaut aus dem Home Office zu. Dayot Upamecano steht komplett neben sich."

Kicker: "Gladbach zerlegt Bayern historisch! Münchner scheitern erneut in zweiter Pokalrunde. Der FC Bayern erlebte am Mittwoch in Gladbach einen rabenschwarzen Abend: Die Münchner verloren nach einer indiskutablen Leistung."

Internationale Pressestimmen

Daily Mail (England): "Bayern München verliert 0:5 bei Borussia Mönchengladbach in ihrer heftigsten Niederlage seit 43 Jahren trotz einer vollbesetzten Mannschaft."

BBC (England): "Bayern zerlegt im deutschen Pokal! Bayern München erleidet die höchste Niederlage seit 1978 bei der Zerstörung bei Borussia Mönchengladbach in der zweiten Pokalrunde."

The Sun (England): "Bayerns Bewerbung um die deutsche Vorherrschaft endete, als Lewandowski und Co. eine peinliche 0:5-Pokalniederlage gegen Mönchengladbach erleben."

AS (Spanien): "Wahnsinn in Gladbach! Eine Hand voll Tore, um die Bayern aus dem Pokal zu werfen."

Mundo Deportivo (Spanien): "Große Überraschung im DFB-Pokal! Bayern verprügelt und ausgeschieden. Borussia Mönchengladbachs historischer Sieg gegen den deutschen Meister."

Marca (Spanien): "Borussia Mönchengladbach eliminiert Bayern mit einem historischen 5:0."

L‘Équipe (Frankreich): "Historische Pleite! Selten waren die Bayern so inexistent, erspielten sich vor der Pause nicht die geringste gefährliche Chance und waren nach der Pause kaum überzeugender."

Kronen Zeitung (Österreich):"5:0! Gladbacher 'Fohlen' zertrampeln FC Bayern."

Blick (Schweiz): "Embolo schiesst die Bayern ab! Gladbach mit 5:0-Kantersieg."

facebooktwitterreddit