90min
premier league

Premier League News: Watford entlässt Muñoz - Ranieri soll die Nachfolge antreten

Tal Lior
Claudio Ranieri steht vor einer Rückkehr nach England
Claudio Ranieri steht vor einer Rückkehr nach England / Getty Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Watford hat sich am Sonntag dazu entschlossen, den bisherigen Cheftrainer Xisco Muñoz nach lediglich zehn Monaten zu entlassen. Der 41-jährige Spanier führte in der letzten Saison den Klub zurück in die Premier League.


Watford hat nach sieben Spieltagen sieben Punkte gesammelt und befindet sich auf dem 14. Tabellenplatz. Die Klubbosse sind aber nicht nur mit der Punkteausbeute, sondern auch mit den Leistungen der Mannschaft in den letzten Wochen unzufrieden.

"Der Vorstand ist der Ansicht, dass die jüngsten Leistungen stark auf einen negativen Trend hindeuten - und das zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Chemie im Team deutlich verbessern sollte", erklärte der Verein in einer kurzen Stellungnahme.

Ein Nachfolger wurde laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio auch schon gefunden. Demnach wird Claudio Ranieri den Posten übernehmen und somit nach England zurückkehren. Der legendäre Trainer ist seit Ende Juni vereinslos und hat zuvor Sampdoria Genua, die AS Roma, Fulham und Nantes trainiert, nachdem er im Februar 2017 als Meistertrainer bei Leicester City entlassen wurde.

facebooktwitterreddit