90min

"Positives Gespräch" zwischen Wijnaldum und Klopp - Barça-Wechsel wohl vom Tisch

Sep 11, 2020, 10:29 AM GMT+2
Georginio Wijnaldum
Will offenbar doch beim FC Liverpool bleiben: Georginio Wijnaldum / Visionhaus/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ronald Koeman will Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool zum FC Barcelona locken. Der niederländische Nationalspieler denkt offenbar aber nicht über einen Wechsel nach: Wie Sky Sports berichtet, wolle er seinen Vertrag bei den Reds sogar verlängern.

Auf dem Transfermarkt könnte Georginio Wijnaldum so etwas wie das Zünglein an der Waage werden. Seit Monaten wird dem FC Liverpool Interesse an Thiago nachgesagt, doch immer wieder heißt es, dass ein Mittelfeldspieler die Reds zunächst verlassen müsste, damit ein Platz für den wechselwilligen Spanier des FC Bayern frei wäre.

Vor etwas mehr als einer Woche hatte die spanische Sport berichtet, dass sich Wijnaldum mit den Verantwortlichen des FC Barcelona über einen Transfer einig sei und sich den Azulgrana anschließen wolle. In Barcelona zieht Ronald Koeman an der Seitenlinie die Fäden, der 57-Jährige kennt und schätzt Wijnaldum seit seiner Zeit als Nationaltrainer der Niederlande. Wijnaldum wird daher ebenso als potentielles Transferziel gehandelt wie Memphis Depay von Olympique Lyon - denn Niederländer haben eine große Tradition in Barcelona, und ein niederländischer Trainer könnte den Fokus verstärkt auf seine Landsleute legen.

Nach Gespräch mit Klopp: Wijnaldum will bleiben

Im Fall von Wijnaldum soll aber kein Wechsel bevorstehen, wie Sky Sports berichtet. Stattdessen wolle der 29-Jährige bleiben und seinen Vertrag an der Mersey verlängern. Dies sei das Ergebnis eines "positiven Gespräches" mit Teammanager Jürgen Klopp am Mittwoch. Der Liverpool-Coach wolle Wijnaldum halten, Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung hätten allerdings noch nicht stattgefunden. Jedoch hoffe Wijnaldum nach der Unterhaltung mit Klopp auf ein neues Angebot.

Georginio Wijnaldum, Jurgen Klopp
Abschiedsgedanken vom Tisch? Georginio Wijnaldum hat sich angeblich für den FC Liverpool entschieden / Soccrates Images/Getty Images

Der zentrale Mittelfeldspieler wurde 2016 für 27,5 Millionen Euro von Newcastle United verpflichtet, sein derzeitiger Vertrag endet am 30. Juni 2021. Sollten sich beide Parteien nicht auf ein neues Arbeitspapier einigen können, wäre er in einem Jahr ablösefrei zu haben.

facebooktwitterreddit