Hamburger SV

Positiver Corona-Test: HSV muss gegen Aue wohl auf Moritz Heyer verzichten

Simon Zimmermann
Bei Moritz Heyer fiel der Corona-Schnelltest positiv aus
Bei Moritz Heyer fiel der Corona-Schnelltest positiv aus / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Defensiv-Allrounder Moritz Heyer droht gegen Erzgebirge Aue auszufallen. Wie der HSV mitteilte, fiel der Corona-Test beim 26-Jährigen positiv aus. Das Ergebnis der PCR-Testung steht noch aus.


Heyer, der zuletzt überwiegend als Rechtsverteidiger zum Einsatz kam, hat sich offenbar mit dem Corona-Virus infiziert. Ein entsprechender Schnelltest fiel laut HSV-Angaben am Dienstag positiv aus, eine PCR-Testung wurde bereits in die Wege geleitet.

Vorbehaltlich des PCR-Ergebnisses wird Heyer am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Erzgebirge Aue fehlen (13.30 Uhr). Heyer hatte schon am vergangenen Samstag bei der 1:2-Pleite in Nürnberg wegen einer Gelbsperre passen müssen.

In der laufenden Saison stand er in 20 von 25 Zweitliga-Spielen in der Startelf von HSV-Coach Tim Walter.


Alles zum HSV bei 90min:

Alle HSV-News
Alle Transfer-News
Alle News zur 2. Bundesliga

facebooktwitterreddit