Nations League

Portugal: Raphael Guerreiro und Cristiano Ronaldo werden im letzten Länderspiel geschont

Tal Lior
JONATHAN NACKSTRAND/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die portugiesische Nationalmannschaft kann mit den bisherigen drei Nations-League-Partien in dieser Länderspielphase zufrieden sein. Für das letzte Duell gegen die Schweiz wird Coach Fernando Santos deshalb einigen Spielern eine Pause gönnen.

Raphael Guerreiro, Cristiano Ronaldo und Joao Moutinho werden mit dem Portugal-Team nicht zum Schweiz-Spiel am morgigen Sonntag reisen. Bei allen drei Akteuren liegen keine Verletzungen vor. "Es ist eine normale Belastungssteuerung", so Santos.

Gegen die Schweiz konnte man bereits vor wenigen Tagen mit 4:0 gewinnen, auch Tschechien wurde mit 2:0 bezwungen. Lediglich gegen Spanien reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden. In der Gruppe 2 der Nations League belegt man dadurch den ersten Platz.

Alle Fußball-News bei 90min:

  • Alle News zur Bundesliga
  • Alle News zu aktuellen Transfers
  • facebooktwitterreddit