90min
FC Barcelona

Pokalerfolg mit Barça-Kapitän Lionel Messi: Ungewöhnliche Bilder auf dem Rasen und in der Kabine

Tal Lior
Apr 18, 2021, 11:05 AM GMT+2
BSR Agency/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es gibt viele Spieler des FC Barcelona, die man für ihre Leistung beim gestrigen 4:0 im Copa-del-Rey-Finale gegen Athletic Bilbao loben kann: Frenkie de Jong brillierte mit zwei Vorlagen und einem Tor, Sergio Busquets lieferte als Mittelfeld-Stabilisator seine wohl beste Saisonleistung und Jordi Alba legte ebenfalls zwei Treffer vor. Wer aber über alle überragt ist kein anderer als Lionel Messi - wieder einmal.

Das über den kompletten Spielverlauf deutlich überlegenere Barça traf nach zahlreichen Chancen erst in der 60. Minute erstmals den gegnerischen Kasten durch Antoine Griezmann. Frenkie de Jong erhöhte nur drei Minuten später auf 2:0 und Messi machte mit seinem Doppelpack (68., 72.) den Sack zu. Sein erster Treffer erinnerte stark an die jüngere Version des 33-jährigen Argentiniers, der weiterhin der beste Fußballer auf dem Planeten ist.

In diesen 12 Minuten, in denen die Katalanen ihre baskischen Kontrahenten abfertigten, wurde Barça-Fans die mit Abstand beste Version ihrer Mannschaft präsentiert. Einige sehen darin sogar den Beginn einer neuen erfolgreichen Ära - mit Messi im Team als Kapitän?

Für das Eigengewächs war es der erste Titel mit der Binde am Arm "Es ist etwas ganz Besonderes, der Kapitän dieses Vereins zu sein, in dem ich mein ganzes Leben verbracht habe, es ist ein ganz besonderer Pokal", sagte Messi nach dem Spiel. "Es war ein schwieriges Jahr für uns und es ist sehr wichtig, diesen Titel feiern zu können."

Dies konnte man auch der Mannschaft anmerken, die nach dem Spiel stolz der Reihe nach einzeln mit Messi und dem Pokal posierte. Eine etwas eigenartige Szene, die aber in Anbetracht der Leistungen von Messi und seinem womöglich nahenden Abschied verständlich ist.

Ungewöhnlich war nach dem Spiel auch die Feier des neuen Klubpräsidenten Joan Laporta mit der Mannschaft. Der vorherige Klubboss Josep Bartomeu wurde zuvor nach wichtigen Siegen nie in die Kabine hereingelassen....

facebooktwitterreddit