90min
Werder Bremen

Perfekt: Augustinsson verlässt Werder in Richtung Spanien

Jan Kupitz
Ludwig Augustinsson verlässt Werder
Ludwig Augustinsson verlässt Werder / Oliver Hardt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Deckel drauf: Der Wechsel von Ludwig Augustinsson ist fix! Werder Bremen teilte offiziell mit, dass der Linksverteidiger wie erwartet an den FC Sevilla verkauft wurde.


"Ludde hat uns bereits sehr frühzeitig mitgeteilt, dass er weiterhin erstklassig spielen möchte", sagte Sportchef Frank Baumann über den Deal. "Wir waren mit mehreren Vereinen im Gespräch und konnten uns nun mit Sevilla auf den Transfer einigen. Wir wünschen Ludde bei seiner neuen Aufgabe alles Gute und viel Erfolg."

Schon nach dem Abstieg in die 2. Liga war für Ludde klar gewesen, dass er die Grün-Weißen verlassen und eine neue Herausforderung annehmen möchte. Die hat er nun mit dem FC Sevilla gefunden, wo er künftig sogar in der Champions League auflaufen darf.

Laut Angaben der Bild haben sich die beiden Vereine auf eine Ablöse in Höhe von 5,5 Millionen Euro geeinigt, hinzu kommen wohl auch noch Bonuszahlungen. Dadurch steigen die Transfereinnahmen des SV Werder in diesem Sommer auf fast 30 Millionen Euro.

facebooktwitterreddit