90min

Paul Pogba über Corona-Folgen: "Ich konnte nicht laufen"

Dec 6, 2020, 4:42 PM GMT+1
Paul Pogba litt schwer unter den Folgen von Corona
Paul Pogba litt schwer unter den Folgen von Corona | Justin Setterfield/Getty Images
facebooktwitterreddit

Paul Pogba hat über die schweren Folgen seiner Corona-Infizierung gesprochen. Der französische Weltmeister brauchte nach eigener Aussage lange Zeit, um wieder fit zu sein.

Erst in sechs Spielen stand Paul Pogba in dieser Saison wettbewerbsübergreifend für Manchester United in der Startelf; der Franzose steht daher arg in der Kritik. Grund seiner Formkrise könnten allerdings die schweren Folgen seiner Corona-Infizierung im Sommer sein.

Pogba erklärt seine Formschwäche nach Corona-Erkrankung

"Im ersten Spiel der Saison konnte ich nicht laufen", erklärte Pogba im vereinseigenen Kanal. "Ich habe es versucht. Ich habe mit dem Trainer besprochen, dass ich starten werde und wir schauen, ob es geht, aber ich war sehr außer Atem und brauchte eine lange Zeit, um meine Fitness wiederzuerlangen und mich physisch wieder gut zu fühlen."

Paul Pogba erzielte gegen West Ham einen sehenswerten Treffer
Paul Pogba erzielte gegen West Ham einen sehenswerten Treffer | Julian Finney/Getty Images

Körperliche Defizite nach der Corona-Erkrankung sind ein mittlerweile viel beschriebenes Symptom. Pogba findet langsam wieder in die Spur, erzielte am Samstag beim 3:1-Sieg gegen West Ham ein sehenswertes Tor. "Ich fühle mich deutlich besser", sagte der Mittelfeldspieler im Anschluss. "Ich finde so langsam meinen Rhythmus wieder."

facebooktwitterreddit