Transfer

Pogba lehnt City-Wechsel ab - 3 Klubs noch im Rennen

Jan Kupitz
Paul Pogba
Paul Pogba / Robbie Jay Barratt - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Paul Pogba hat sich gegen einen Wechsel zu Manchester City entschieden - drei andere Klubs dürfen sich dagegen weiterhin Hoffnungen auf seine Verpflichtung machen.


90min hatte in der vergangenen Woche vermeldet, dass Man City eine Verpflichtung von Paul Pogba in Betracht zieht und bereits im Umfeld des Spielers dessen Wechselwilligkeit abgeklopft hat. Weil Fernandinho seine Zelte bei den Skyblues im Sommer abbricht, sucht Pep Guardiola händeringend nach einem neuen Dirigenten für die Zentrale - Pogba wäre eine naheliegende Lösung gewesen.

Laut Angaben von The Athletic, das die 90min-Info bestätigt, soll der Franzose tatsächlich "ernsthaft" über einen Wechsel innerhalb Manchesters nachgedacht haben - letztlich entscheidet sich der 29-Jährige aber gegen die Skyblues. Seine Vertreter haben City mittlerweile klargemacht, dass der Superstar nicht zur Guardiola-Truppe wechseln wird; stattdessen soll Pogba das Gesamtpaket eines anderen Vereins bevorzugen.

Juve, Real & PSG die Favoriten bei Pogba

Im Rennen sind demnach noch drei Klubs, die sich Hoffnungen auf eine Verpflichtung des Franzosen machen dürfen: Sein Ex-Klub Juventus Turin, Real Madrid und Paris Saint-Germain.

Ein Verbleib bei Man United scheint nahezu ausgeschlossen - erst recht, da die Red Devils die Champions-League-Qualifikation verpasst haben.


Alles zur Premier League bei 90min:

Alle United-News
Alle Man-City-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit