90min
Paris SG

Pochettino baut auf Mbappé: "Hat nicht gesagt, dass er Paris verlassen möchte"

Stefan Janssen
Mauricio Pochettino (r.) und Kylian Mbappe.
Mauricio Pochettino (r.) und Kylian Mbappe. / Xavier Laine/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Kylian Mbappé zu Real Madrid scheint vielen Berichten zufolge nur Formsache zu sein. PSG-Trainer Mauricio Pochettino sieht das anders.


Wenn Paris St. Germain am Sonntagabend auf Stade Reims trifft, dann wird auch Kylian Mbappé im Kader stehen, das bestätigte Trainer Mauricio Pochettino am Samstag auf einer Pressekonferenz.

Der Argentinier war natürlich zu dem möglichen Wechsel befragt worden und sagte (via Marca): "Mbappé hat nicht gesagt, dass er PSG verlassen will. Kylian trainiert wie immer sehr gut. Unser Präsident und der Sportdirektor haben diese Situation bereits kommuniziert." Sportdirektor Leonardo hatte zuletzt erklärt, dass ein Wechsel nur zu den Bedingungen der Pariser zu realisieren sei.

Des Weiteren sagte Pochettino, dass er die Zukunftspläne von Mbappé nicht kenne, dass er sich aber definitiv auf das Spiel am Sonntagabend vorbereiten würde.

Dass der Angreifer am Sonntagabend noch für Paris spielt, spricht nicht unbedingt für einen bevorstehenden Wechsel. Theoretisch wäre bis Dienstag aber genug Zeit, um den Transfer doch über die Bühne zu bringen. Es heißt wohl weiterhin abwarten.

facebooktwitterreddit