90min
Champions League

Paris Saint-Germain - Manchester City: Voraussichtliche Aufstellungen & Übertragung

Philipp Geiger
Apr 27, 2021, 10:06 PM GMT+2
Mauricio Pochettino (l.) mit PSG oder Pep Guardiola mit ManCity: Wer zieht ins Finale ein?
Mauricio Pochettino (l.) mit PSG oder Pep Guardiola mit ManCity: Wer zieht ins Finale ein? | Shaun Botterill/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im zweiten Champions-League-Halbfinale treffen am Mittwochenabend Paris Saint-Germain und Manchester City aufeinander. Beide Klubs standen sich zuletzt im April 2016 im Viertelfinale gegenüber. Nach einem Remis im Hinspiel zogen die Citizens dank eines 1:0-Heimerfolgs in die Runde der letzten Vier ein. Rund fünf Jahre später geht es für die beiden Schwergewichte um den Einzug ins Endspiel. Alle Infos zur Übertragung sowie die voraussichtlichen Aufstellungen gibt es hier im Überblick.

Paris SG vs. ManCity: Übertragung & Stream

Die Partie im Pariser Prinzenpark läuft im TV auf Sky Sport 1. Wer die Begegnung streamen möchte, kann nicht nur auf Sky Go & Sky Ticket, sondern auch auf DAZN zurückgreifen. Anpfiff ist um 21 Uhr. Geleitet wird das Hinspiel vom deutschen Schiedsrichter Dr. Felix Brych.

Mbappé bei PSG einsatzbereit

Am Dienstagnachmittag teilte der französische Hauptstadtklub mit, dass Superstar Kylian Mbappé für das Hinspiel zur Verfügung steht. Der 22-Jährige hatte beim jüngsten 3:1-Erfolg gegen den FC Metz zunächst einen Doppelpack erzielt, ehe er in der Schlussphase mit einer leichten Oberschenkelverletzung (Pferdekuss) ausgewechselt wurde. Einem Einsatz am Mittwochabend steht jedoch nichts im Wege. Chefcoach Mauricio Pochettino hat auch ansonsten kaum Ausfälle zu beklagen. Neben dem Langzeitverletzten Juan Bernat (Kreuzbandriss) fällt mit Alexandre Letellier (Oberschenkelverletzung) auch der dritte Torhüter aus.

Zwischen den Pfosten steht am Mittwochabend Keylor Navas, der die Champions League bereits drei Mal gewonnen hat. Bei der Besetzung der Viererkette dürfte Pochettino auf Kapitän Marquinhos, Presnel Kimpembe, Abdou Diallo und Alessandro Florenzi zurückgreifen. Layvin Kurzawa und Mitchell Bakker sind Alternativen für die Abwehrseiten. Im Mittelfeld werden neben Leandro Paredes auch Idrissa Gueye und Marco Verratti erwartet. Für Mbappé ist der Platz im Angriffszentrum reserviert. Flankiert wird der Torjäger voraussichtlich von Neymar und Angel di Maria.

Die voraussichtliche PSG-Aufstellung im Überblick:

Navas - Florenzi, Kimpembe, Marquinhos, Diallo - Gueye, Paredes - Verratti - di Maria, Mbappé, Neymar

Auch bei den Gästen aus Manchester fällt die Ausfallliste sehr überschaubar aus. Mit Innenverteidiger Philippe Sandler (Knöchel-OP) hat der Tabellenführer der Premier League nur einen verletzen Spieler zu beklagen. Trainer Pep Guardiola, der am vergangenen Wochenende beim 1:0-Erfolg im Ligapokalfinale gegen Tottenham Hotspur den einen oder anderen Spieler schonen konnte, hat daher die Qual der Wahl.

Gündogan im Mittelfeld gesetzt

Ins Tor der Cityzens kehrt Ederson, der gegen die Spurs von Zack Steffen vertreten wurde, zurück. Während Ruben Dias und John Stones aller Voraussicht nach die Innenverteidigung bilden, sind Kyle Walker und Oleksandr Zinchenko für die beiden Außenverteidiger-Position eingeplant. Im Mittelfeld dürften vor Rodri Ilkay Gündogan und Bernardo Silva auflaufen. In der Offensive wird Guardiola wohl Riyad Mahrez, Kevin De Bruyne und Phil Foden das Vertrauen schenken.

Die voraussichtliche City-Aufstellung im Überblick:

Ederson - Walker, Stones, Dias, Zinchenko - Rodrigo - Bernardo Silva, Gündogan - Mahrez, De Bruyne, Foden

facebooktwitterreddit