Borussia Mönchengladbach

Dänen-Talent Fraulo vor Gladbach-Wechsel

Jan Kupitz
Oscar Fraulo
Oscar Fraulo / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach hat den nächsten Neuzugang an der Angel: Oscar Fraulo soll vom FC Midtjylland in den Borussia Park wechseln.


Neben Ko Itakura, dessen Verpflichtung dem Vernehmen nach bevorsteht, möchte die Borussia in der kommenden Woche auch Oscar Fraulo unter Vertrag nehmen. Die dänische Zeitung BT vermeldet, dass Midtjylland das Angebot der Fohlen in Höhe von rund zwei Millionen Euro angenommen hat.

Fraulo ist ein 18-jähriger Mittelfeldspieler und wird von BT als "großes Talent" beschrieben. In der abgelaufenen Saison lief er für Midtjyllands U19-Team 22-mal in der Liga auf und kam dabei auf fünf Tore und zehn Vorlagen. In der aussagekräftigeren UEFA Youth League sprangen fünf Tore und drei Vorlagen in lediglich sechs Einsätzen heraus.

Für das Profiteam des dänischen Topklubs kam Fraulo bislang viermal zum Einsatz.

Laut Bericht sind sich die Gladbacher mit dem 18-Jährigen ebenfalls einig, der Medizincheck soll in der kommenden Woche stattfinden. Eigentlich wollte Midtjylland dem Youngster in der kommenden Saison eine wichtigere Rolle zugestehen, doch gegen Gladbachs Werben war man machtlos - zumal Fraulos Vertrag nur bis zum 31.12.2022 datiert ist.

Aus Gladbacher Sicht bleibt zu hoffen, dass Fraulo besser einschlägt als Andreas Poulsen. Der Linksverteidiger war 2018 ebenfalls vom FC Midtjylland zur Borussia gewechselt und hatte sogar 4,5 Millionen Euro gekostet - eine Summe, der er im Anschluss nicht annähernd gerecht wurde.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit