Bericht: Oliver Bierhoff bekommt Millionen-Abfindung vom DFB

Simon Zimmermann
Oliver Bierhoff ist nicht mehr beim DFB
Oliver Bierhoff ist nicht mehr beim DFB / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

18,5 Jahre dauerte die Ära von Oliver Bierhoff als Manager der deutschen Nationalmannschaft an. Am Montag wurde sein Rücktritt verkündet. Der wird dem 54-Jährigen offenbar mit einer Millionen-Abfindung versüßt.


Wie verschiedene Medien berichten, bot die DFB-Spitze Bierhoff einen Ausweg ins zweite Glied an. Fortan sollte er nur noch für die DFB-Akademie zuständig sein. Bierhoff lehnte das ab - es kam zur Trennung. Da der Europameister von 1996 beim Verband aber noch unter Vertrag steht, bekommt er wohl eine saftige Abfindung.

Laut ran-Infos erhält Bierhoff mehrere Millionen Euro, um seinen Abschied vom DFB zu besiegeln. Der Verband wollte dies auf Nachfrage weder bestätigen noch dementieren. Man äußere sich zu Vertragsdetails nicht, hieß es.

Bierhoffs Vertrag war noch bis 2024 gültig. Demnach soll sich die Abfindung annähernd in dem Bereich befinden, die er bei Vertragserfüllung vom DFB bekommen hätte.


Natzes Nutmeg: Die WM-Kolumne mit Nadine Angerer - Folge 2

facebooktwitterreddit