90min
1. FC Union Berlin

Offiziell: Union Berlin holt Julius Kade aus Dresden zurück

Simon Zimmermann
Julius Kade war bei Dynamo Dresden Stammspieler
Julius Kade war bei Dynamo Dresden Stammspieler / Jörg Halisch/Getty Images
facebooktwitterreddit

Union Berlin hat Julius Kade zurück an die Alte Försterei geholt. Der 22-jährige Mittelfeldspieler kommt per Rückkaufoption von Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden.


Kade, der 2019 von Hertha BSC zu den Eisernen gewechselt war, zog es vor der abgelaufenen Saison in die 3. Liga zu Dynamo Dresden. Nach dem erfolgreichen Aufstieg, bei dem Kade mit 30 Einsätzen, drei Toren und zwei Vorlagen seinen Anteil hatte, nutzt Union nun die Rückkaufoption und holt den 22-Jährigen zurück.

"Julius hat sich in Dresden hervorragend entwickelt und kam in 30 von 38 möglichen Partien in der 3. Liga zum Einsatz. Er hat sich bei einem ambitionierten Verein mit dem klaren Ziel, den direkten Wiederaufstieg zu schaffen, durchgesetzt und mit seinen Leistungen dazu beigetragen, dieses Ziel zu erreichen. Er hat nun die Chance, sich für unseren Bundesliga-Kader der kommenden Saison zu empfehlen", begründete FCU-Sportchef Oliver Ruhnert den Deal mit dem zentralen Mittelfeldspieler.

Einmal kam Kade bislang im deutschen Oberhaus zum Einsatz. Damals, am 27. Spieltag 2017, noch im Trikot der Hertha. In der kommenden Saison hat

facebooktwitterreddit