Offiziell: Tanguy Coulibaly findet neuen Verein

Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach seinem Abschied vom VfB Stuttgart hat Tanguy Coulibaly endlich einen neuen Verein gefunden. Der Franzose kehrt in sein Heimatland zurück.

Nach vier gemeinsamen Jahren hatten sich die Wege von Tanguy Coulibaly und dem VfB Stuttgart im vergangenen Sommer mit Vertragsablauf getrennt. Etwas überraschend hat sich der 22-Jährige mit der anschließenden Vereinssuche ziemlich schwer getan - es dauerte tatsächlich bis Anfang Dezember, ehe Coulibaly bei einem neuen Klub unterkam.

Am Montag gab Ligue-1-Klub HSC Montpellier die ablösefreie Verpflichtung des Offensivspielers bekannt, der sich "sehr glücklich" zeigte, nach der monatelangen Vereinssuche endlich die passende Station gefunden zu haben. "Das Ziel ist ganz einfach, wieder Fußball spielen zu können, Spaß auf dem Platz zu haben und natürlich den Teamkollegen und dem Verein dabei zu helfen, seine Ziele zu erreichen", so Coulibaly, der in der Jugend von PSG ausgebildet wurde.

Für den VfB war Coulibaly insgesamt 74 Mal im Einsatz, dabei gelangen ihm sechs Treffer und drei Vorlagen.


Weitere VfB Stuttgart-News lesen:

feed