Offiziell: München bleibt auch 2021 Austragungsort der EM

Jan Kupitz
CHRISTOF STACHE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Stadt München wird auch im Jahr 2021 einer der Austragungsorte der EM bleiben. Trotz der Verschiebung hält der Münchener Stadtrat an der Entscheidung fest.

Das erste Mal in der Geschichte des Turniers wird die EM 2020 (die übrigens trotz der einjährigen Verschiebung weiterhin so heißt) in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen - auch Deutschland ist mit der Stadt München als gastgebende Nation vertreten.

Am Mittwoch bestätigte der FC Bayern, dass die Entscheidung, das Turnier wegen der Corona-Krise um ein Jahr zu verlegen, nichts an der Tatsache ändern wird, dass München und die Allianz Arena einer der zwölf Austragungsorte der EM sein werden. Darauf legte sich der Stadtrat der bayrischen Metropole fest.

In der Allianz Arena werden während der EM insgesamt vier Partien ausgetragen: Die drei Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft (gegen Frankreich, Portugal und einen noch zu bestimmenden Qualifikanten) sowie ein Viertelfinalspiel.

facebooktwitterreddit