90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Offiziell: Hecking heuert beim 1. FC Nürnberg an

Dieter Hecking
Dieter Hecking | DeFodi Images/Getty Images

Dieter Hecking hat eine neue Aufgabe: Der Ex-Trainer des HSV wird zur kommenden Saison der neue Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg. Er erhält einen Vertrag bis 2023.

Für Hecking wird der Job als Sportvorstand seine erste Aufgabe im Management-Bereich. Zuvor war der 55-Jährige nur als Cheftrainer im Profigeschäft tätig. Dennoch konnte er die FCN-Verantwortlichen von sich überzeugen. "In den letzten Tagen haben wir zahlreiche intensive Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt. Das gehört zu einer seriösen Beurteilung bei der Findung des richtigen Sportvorstands dazu. Am Ende sind wir überzeugt, die bestmögliche Wahl getroffen zu haben. Dieter Hecking verfügt über ein riesiges Netzwerk im Fußball, ist ein akribischer Arbeiter und kennt das Innenleben des Club", erklärt Aufsichtsratschef Dr. Thomas Grethlein.

Hecking über die Rückkehr zu seinem Ex-Klub: "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung 1. FC Nürnberg. Ich werde all meine Erfahrungen, die ich in 30 Jahren Bundesliga als Spieler und Trainer gesammelt habe, hier einbringen und künftig voranmarschieren, damit der Club wieder bessere Zeiten erlebt. Als Trainer habe ich den 1. FC Nürnberg bereits kennengelernt und kann den Club und sein Umfeld, so denke ich, ganz gut einschätzen. Eines ist klar: wir haben viel Arbeit vor uns - und was wir jetzt brauchen, ist Aufbruchstimmung. Ich hoffe, dass alle mitziehen."